Spreizsitz

Form:
Niveau:
Anzahl Personen:
Position von den Flieger: ,
Position von den Unter:
Gymfigur:

Die Partner stehen sich gegenüber. U legt seine Hände hoch an der Innenseite an die Beine von O. U hat die Handrücken gegen die Beine von O gedrückt, dieser hat seine Hände auf den Schultern von U.

Nach einem Zeichen von U (mit den Händen) springt O so hoch wie möglich. U folgt dem Sprung von O unmittelbar und unterstützt O von Anfang an. O stützt sich beim Sprung auf die Schultern von U.

O nimmt am höchsten Punkt des Sprunges eine Sitzhaltung ein. U spreizt während der Bewegung seine Hände, so dass seine Handflächen direkt unterhalb des Gesäßes unter die Oberschenkel von O kommen.

O bleibt gerade sitzen und darf sich nicht nach vorn lehnen. O legt seine Beine auf die Schultern von U.
U unterstützt O an den Oberschenkeln. Wichtig ist, dass U seine Hände höher als seine Schultern hält, damit er entspannt sitzen kann. O darf nicht zu nah am Gesicht von U sitzen, maximal 20 cm.

Absetzen: O fasst die Handgelenke von U, die Daumen nach hinten. U setzt seine Hände in die Leisten beuge von O. O bleibt im Sitz und dreht über die Brust von U zum Boden. U bremst diese Drehbewegung mit seinen Armen dadurch, dass er sich leicht mit seinem Oberkörper nach hinten lehnt. U stellt O vorsichtig auf den Boden und hilft ihm eventuell mit einem leichten Zug auf.

Hilfestellung: 

Hinter O, an der Hüfte. Beim Absetzen an den Handgelenken von O.

Spreizsitz Spreizsitz Spreizsitz
Spreizsitz Spreizsitz Spreizsitz
Spreizsitz
Quelle: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman