Schulterstand auf den Füßen aus dem freien Einsprung

Vorm:
Nivo:
Broj osobe:
Položaj letača:
Položaj baze:

Es gibt zwei Möglichkeiten, um in den Schulterstand auf den Füßen einzuspringen. Die zweite Methode ist schwieriger als die erste.

  1. U und O halten sich gegenseitig fest in einem Finger-Handgelenk Griff. U hat seine Arme über seinen Schultern und seine Beine über seinem Becken gestreckt. Nach einem Zeichen von U (leichtes Kneifen) springt O in den Schulterstand auf den Füßen. Dabei halten sowohl U als auch O ihre Arme gestreckt. O springt so hoch wie möglich in den Handstand. O hält während des Sprunges Spannung auf den Armen, so dass U ihn gut stützen kann.
  2. Die zweite Methode des Einspringens unterscheidet sich von der ersten durch den Moment, in dem U seine Beine hochbringt. Dies geschieht nämlich während des Sprunges von O. Deshalb ist es wichtig, dass O so hoch wie möglich und mit gestreckten Armen in den Handstand springt. U hilft durch eine Streckung seiner Hände.
osiguranje: 

Seitlich, an den Oberarmen und an der Hüfte von O.

Schulterstand auf den Füßen aus dem freien Einsprung Schulterstand auf den Füßen aus dem freien Einsprung Schulterstand auf den Füßen aus dem freien Einsprung
Schulterstand auf den Füßen aus dem freien Einsprung
izvor: 
Uit 'Akrobatiek' van Gerard en Benny Huisman